Und was denken Sie über den Wiederaufbau der Garnisonkirche?

Ihre Meinung interessiert uns: Was sind Ihre Wünsche, Meinungen, Anregungen? Bitte tragen Sie sich in unser Gästebuch ein. Es ist neu aufgelegt, da dies im Zuge der Anpassung an die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) erforderlich wurde. Aus datenschutzrechtlichen Gründen ist es leider nicht möglich, die Einträge aus den vergangenen Jahren weiterhin öffentlich zu zeigen. Wir freuen uns auf Ihre neuen Einträge!


Eintragung
*Pflichtfelder
Die E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Gästebuch

27. Januar 2021 | 15:41

Paul

die Garnisonkirche in Potsdam gehört genauso zu Potsdam wie das Stadschloss.
und weg mit dem Rechenzentrum genau wie das ehemalige Interhotel.


08. Januar 2021 | 14:11

fahrenz

Sehr geehrte Damen un Herren. auch für mich hat es zu starken inneren Kontroversen geführt, das die Kirche wieder präsent wird. Jedoch als ich mehrere Baustellen und auch die Baustelle der Garnisionskirche sah und im rahmen meiner Arbeit, beobachtete wie die traditionelle Bauweise, nicht durch Plattenbau sondern durch Geschick und Geduld zu diesem Mittelteil anwuchs, lag da viel Faszination für das Handwerk und dem Geschick ihrer Handwerker vor meinen Augen. Nach einem Gespräch mit Lars Kaiser, der mir versicherte, das eine gute Lösung gefunden wurde, ein Kompromiss und keine auslöschen, geschichtlicher Tatsachen, geschlossen wurde, wünsche ich ihnen ein gutes und gesundes neues Jahr.
Ps, Die Krone im Vorfeld, jedoch würde ich in Anbetracht der sozialen Diskrepanzen, etwas kleiner halten, oder ihr einen geschützen Saal geben. Mühen und Arbeit stecken auch darin und Menschen die zukünftig kommen, geben sich Mühe diese zeit zu überstehen und stecken dann wiederum Arbeit in die wichtigen, sonst kaum beachteten Produkte des Geistes. liebe grüße Kathrin Fahrenz, encolage-Design


31. Dezember 2020 | 17:36

franzy leutgeb

genauso halte ich vom geplanten verbot der fahnen schwarz weis rot nichts das war die fahne des deutschen kaiserreiches und gehört zur deutschen geschichte dazu und hat mit nazis absolut nichts zu tun da sollten sie lieber den rechtsextremisten verbieten diese fahnen für ihre zwecke zu mißbrauchenich weis das gehörtjetzt nicht direkt zur potsdamer garnisonskirche dazu aber zur deutschen geschichte schon gerade jetzt wo sich die reichsgründung 1871 zum 150 male jährt zum anlaß wollte ich das gerade jetzt loswerden. ich bin ein freund deutschlands und preußens.
franz leutgeb aus österreich


30. Dezember 2020 | 20:37

franz leutgeb

ich franz leutgeb aus österreich freue mich wenn die garnisonskirche in potsdam fertig ist dann wenn sie eingeweiht wird möchte ich gerne kommen und dabeisein ich wünsche mir das bis dahin das reisen wieder ohne coronalockdown wieder möglich sein wird
franz leutgeb


30. Dezember 2020 | 19:43

franz xy leutgeb

ich franz leutgeb aus österreich war 2 mal in potsdam und einmal im schloß sancsussi der ausstellung von könig friedrich des großen und dort wo die potsdamer garnisonskirche einmal stand und fand es schade das diese kirche nicht mehr stand die sprengung durch das ddr regime war genauso ein blödsinn wie preußen als reaktion und militarismus darzustellen im gegenteil preußen war bis zuletzt hort der demokratie in der weimarer republik durch ministerpräsident otto braun und sein innenminister carl severing beide SPD in koalition mit der DDP und dem ZENTRUM bis 1932 unser bundeskanzler bruno kreisky SPÖ sagte einmal richtig lernd s geschichte
franz leutgeb
PS und was früher einmal war da kann ein gebäude nichts dafür was der tag in potsdam hitlers 1933 in wien wurde auch nicht am heldenplatz das schloß gesprengt wo 1938 hitler den anschluß verkündete von diesem verbrecherischen menschenverachtenden hitlerregime das das größte unglück deutschlands und österreichs war


30. Dezember 2020 | 18:52

franz leutgeb

ICH FRANZ LEUTGEB A 3712 MAISSAU WILHELMSDORF 19 ÖSTERREICH BIN FÜR DEN WIEDERAUFBAU DER GESAMMTEN GARNISONSKIRCHE IN POTSDAM MIT GLOCKENSPIEL UND ALLES WAS DAZUGEHÖRT UND MÖCHTE DAS AUCH UNTERSTÜTZEN ICH BITTE SIE MIR INFOMATERIAL IN PAPIERFORM PER POST ZUZUSENDEN WENN DAS MÖGLICH IST
DIE GARNISONSKIRCHE GEHÖRT ZU POTSDAM WIE DER STEPHANSDOM ZU WIEN
FRANZ LEUTGEB


11. November 2020 | 12:11

Horst Nowack

Am Sa 7. Nov.20 , spätnachmittags besuchte ich die Baustelle von Sanssouci kommend.
Ein sehr sachkundiger Herr erläuterte grad einem jungen Paar Details zum Turmbau.
Ich fragte ihn ob ich was fragen dürfe, und er zeigte mir auf dem Bauzaunplan "EBENE 5" !
Es war Herr Architekt ALBRECHT ("steht auch oben dran").
Vielen Dank nochmals und einen Gruß aus Spandau dem Geburtsort seines Vorgängers
Phil. Gerlach !


04. Juli 2020 | 16:47

Frank Brensing

Ich war und bin absolut begeistert über den Wiederaufbau und hatte dies schon mal in diesem Gästebuch begründet.
Ich wäre sehr angetan wenn es der Fördergesellschaft gelingen würde die Web Cam bald so auszurichten das nicht der Grünaufwuchs deren Bilder verdeckt; Wäre schon toll !!
Viel Erfolg dem Projekt weiterhin ...
Frank Brensing


22. Juni 2020 | 15:25

Ralf Hapke

Sehr geehrte Damen & Herren ,
meine Frau und ich freuen uns um jeden Meter , um den der Turm der neuen Garnisonkirche in die Höhe wächst . Hoffentlich findet sich auch eine Mehrheit der Bevölkerung und vor allem der politisch Verantwortlichen. für die Rekonstruktion des historischen Kirchenschiffes in seiner zumindest äußeren Form und hoffentlich verschwindet dieses sog. Rechenzentrum , das in DDR Zeiten bewußt auf das Gelände der Garnisonkirche gesetzt wurde . Und vielleicht / hoffentlich wird auch die Breite Strasse , die heute das historische Potsdam wie eine Autobahn zerschneidet , auf die frühere Breite verengt und die Breite Brücke neu gebaut ; das wäre städtebaulich wunderschön...


28. Mai 2020 | 09:41

Georg Striebel

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich bin am Wiederaufbau der Garnisonkirche sehr interessiert und verfolge daher gespannt das Bild der webcam.
Leider sehe ich von Tag zu Tag immer mehr weiße Plane, hinter der sich der Neubau der Kirche verbirgt. Schade!
Sie sollten sich überlegen, ob es nicht eine bessere Position der webcam gäbe.
Mit freundlichen Grüßen




zum Seitenanfang