08/31/2017 | Potsdamer Friedensdiskurs in der Nagelkreuzkapelle

Zum zweiten Mal findet in Potsdam der Potsdamer Friedensdiskurs statt. Jeweils am Mittwoch nach dem Weltfriedenstag findet er in der Nagelkreuzkapelle am Ort der ehemaligen Garnisonkirche statt. 

Zum zweiten Mal findet in Potsdam der Potsdamer Friedensdiskurs statt. Jeweils am Mittwoch nach dem Weltfriedenstag findet er in der Nagelkreuzkapelle am Ort der ehemaligen Garnisonkirche statt.

„Identität und Gewalt“ lautet der Titel der friedenspolitischen Fachtagung in diesem Jahr. Am 6. und 7. September diskutieren Fachleute und friedenspolitisch engagierte Christen das Zusammenspiel dieser beiden Phänomene im gegenwärtigen Europa. Kirchliche Perspektiven bieten unter anderem Bischof Dr. Markus Dröge, Berlin, und Bischof Dr. Christopher Cocksworth, Coventry. Einen wissenschaftlichen Impuls gibt Professor Dr. Michael Zürn, Berlin. Die Veranstaltung ist für die Teilnahme interessierter Personen offen.

Populismus und Nationalismus erleben in Europa und vielen anderen Regionen dieser Welt einen erschreckenden Aufschwung. Gleichzeitig scheint die Politik wieder eher bereit, in Konflikten militärischen vor zivilen Lösungen den Vorzug zu geben. Eine gefährliche Mischung, die das Ziel einer stabilen Weltfriedensordnung in unerreichbare Ferne zu rücken scheint.

Die Fachtagung zu diesen Fragestellungen findet am 07. September statt, das öffentliche Abendpodium beginnt am 

 

Mittwoch, dem 06. September 2017, um 19.00 Uhr

in die Nagelkreuzkapelle, Breite Straße 7, 14467 Potsdam.

 

Zuvor findet um 18.00 Uhr das Friedensgebet in der Nagelkreuzkapelle statt. Den Hauptvortrag an diesem Abend mit dem Thema „Kulturelle und politische Selbstvergewisserungen angesichts von Identitätskrisen“ wird von Prof. Dr. Michael Zürn, Direktor der Abteilung „Global Governance“ am WZB und Professor für Internationale Beziehungen an der FU Berlin, gehalten. Die Moderation übernimmt Arnd Henze, ARD Hauptstadtstudio. Alle Potsdamerinnen und Potsdamer sind sehr herzlich zu diesem Abendpodium eingeladen.

Für die Fachtagung ist eine Anmeldung unter radeke-engst@noSpamgarnisonkirche-potsdam.de notwendig.

Das vollständige  Programm der Fachtagung finden Sie hier.    

 

Der Potsdamer Friedensdiskurs ist eine Kooperationsveranstaltung des Kirchlichen Entwicklungsdienstes der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg mit dem Pfarramt der Nagelkreuzkapelle unter der Schirmherrschaft von Bischof Dr. Markus Dröge und Präses Dr. Irmgard Schwaetzer.

Back


Top