Liebe Gäste,

 

Ab Dienstag, dem 25. Mai 2021 sind wir wieder für Sie da!

 

Wir freuen uns sehr, Sie wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten in unserer Ausstellung "Garnisonkirche Potsdam" in der Nagelkreuzkapelle, am Ort der Baustelle für den Turm der Garnisonkirche Potsdam, begrüßen zu dürfen.

Die Öffnung erfolgt, wenn die vorgegebenen Inzidenzwerte in Potsdam eingehalten sind. Bitte legen Sie bei Ihrem Besuch einen Corona-Negativtest (nicht älter als 24 Stunden) bzw. den vollständigen Impfnachweis (2. Impfung liegt mind. 14 Tage zurück) vor. Weiterhin gelten auch die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln.

Baustellenführungen finden in der aktuellen Situation nur nach vorheriger Anmeldung und mit eingeschränkter Personenanzahl statt. Bitte nutzen Sie für Ihre Anmeldung unseren Kontakt fwg@noSpamgarnisonkirche-potsdam.de oder team@noSpamgarnisonkirche-potsdam.de.

 

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und freuen uns auf Ihren Besuch! 

 

Ihre Stiftung, Gemeinde und Fördergesellschaft


News

Meldung vom 06.09.2018
Fest der Kirchen mit der Garnisonkirche Potsdam

Banner Fest der Kirchen, Quelle: promo

Beim 5. Fest der Kirchen am 8. September von 12 bis 21:30 Uhr auf dem Berliner Alexanderplatz ist die Garnisonkirche Potsdam mit Vertreter*innen von Stiftung, Fördergesellschaft und Nagelkreuzgemeinde mit einem Stand vertreten.

Meldung vom 03.09.2018
Dombert: "Verträge sind einzuhalten, Zusagen müssen gelten"

FWG-Vorsitzender Matthias Dombert, Foto: FWG

Äußerungen einiger Kandidat*innen für die Potsdamer OB-Wahl bezüglich einer möglichen Weiternutzung des Rechenzentrums über den vereinbarten Zeitpunkt 2023 hinaus stoßen bei Stiftung und Fördergesellschaft auf Befremden. „Es verwundert doch sehr, dass Verträge wieder in Frage gestellt werden“, sagte Matthias Dombert.

Meldung vom 03.09.2018
"Friedensmacht Europa?" Der Potsdamer Friedensdiskurs 2018

Potsdamer Friedensdiskurs 2017, Foto: SGP

Der Potsdamer Friedensdiskurs tagt am 5. September von 9.30 bis 21 Uhr zum Thema „Friedensmacht Europa?“ in der Nagelkreuzkapelle Potsdam, Breite Straße 7. Es gibt noch einige wenige freie Plätze für den geschlossenen Tagungsteil. Das Abendpodium ist öffentlich.

Meldung vom 30.08.2018
Weltfriedenstag 1. September: Gebet der Religionen in Potsdam

Brandenburger Tor Potsdam, Quelle: Avda/wikimedia commons, Lizenz: Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license

Alle Potsdamerinnen und Potsdamer sind eingeladen zum Gebet der Religionen in Potsdam am Weltfriedenstag, dem 1. September 2018, um 17.30 Uhr, am Platz vor dem Brandenburger Tor.

Meldung vom 22.08.2018
JAZZ im Gottesdienst

Jazz-Trio Albrecht Gündel-vom Hofe, Foto: promo

Mit drei Jazz-Gottesdiensten lädt die Nagelkreuzkapelle Potsdam zum Sonntagsauftakt, zunächst am Sonnabend, 25. August, um 18 Uhr, Breite Straße 7, ein.

Meldung vom 17.08.2018
Warten auf Dunkelheit, Warten auf Licht: Gedenken an den „Prager Frühling“ 1968

Panzer in Prag 1968, Bildquelle: Signatur BStU, MfS, ZAIG/Fo/3404, Bild 8-11, mit freundlicher Genehmigung des BStU

Im Rahmen des europäischen Kulturerbejahres „Europa in Brandenburg und Brandenburg in Europa“ gibt es am 22. August um 19 Uhr in der Nagelkreuzkapelle eine Lesung tschechischer Texte mit Musik.

Meldung vom 16.08.2018
Auf der Bürgerkanzel: ARTE-Redakteurin Karen Strupp

Europa-Flagge

In der Predigtreihe „Sehnsucht nach Europa – Vielfalt feiern“ predigt am 18. August um 18 Uhr die Historikerin Karen Strupp.

Meldung vom 07.08.2018
Sonntagsauftakt.Gottesdienst zum Gedenken an Klara von Assisi

Klara von Assisi, Relief San Damiano/Assisi, Quelle: Wolfgang Sauber, wikimedia commons; Lizenz: https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.en; Originaldatei: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Assisi_San_Damiano_-_Klara_Relief.jpg

Am 11. August um 18 Uhr gibt es in der Nagelkreuzkapelle Potsdam, Breite Str. 7, 14467 Potsdam. einen Gottesdienst zum Gedenken an  Klara von Assisi, die die katholische Kirche als Heilige verehrt.

Meldung vom 13.07.2018
„Der Beirat will das Profil schärfen“

Der habilitierte Historiker Paul Nolte übernimmt den kommissarischen Vorsitz des Wissenschaftlichen Beirats. Foto: Bernd Wannenmacher

Im Herbst dieses Jahres wird der Wissenschaftliche Beirat der Stiftung Garnisonkirche seine Arbeit aufnehmen. „Der Wiederaufbau des Turms der Garnisonkirche verbindet die Bruchlinien deutscher Geschichte sichtbar und sinnhaft mit Lehren für Gegenwart und Zukunft“, sagte Paul Nolte, kommissarischer Vorsitzender des…

Meldung vom 11.07.2018
Kuratorium ermöglicht dem Rechenzentrum Planungssicherheit

Kuratorium mit Gästen am Baufeld (November 2017), Foto: Monika Schulz-Fieguth

Das Kuratorium der Stiftung Garnisonkirche Potsdam hat dem Vertragsabschluss mit der Stadt Potsdam und der Sanierungsträger Potsdam GmbH zugestimmt. Dadurch hat das Rechenzentrum Planungssicherheit bist 2023.


zum Seitenanfang