20.08.2020 | Videotagebuch zu Schülerprojekt "Die Macht der Bilder" online

Kurz vor den Sommerferien hatte die Stiftung Garnisonkirche acht Schülerinnen und Schüler der Voltaireschule in Potsdam zum Schülerprojekt "Die Macht der Bilder"eingeladen. Unter Anleitung der Künstlerin Jeanne van Dijk aus dem benachbarten Rechenzentrum gestalteten die Jugendlichen selbst eigene Kunstwerke auf großen Holzplatten und konnten somit nicht nur ihre Eindrücke zum Thema in Hinblick auf die Geschichte, sondern auch eigene Erfahrungen aus dem Alltag und Wünsche für die Zukunft bildlich festhalten. In Form einer Open-Air-Ausstellung werden die Bilder am Bauzaun der Baustelle des Garnisonkirchturmes ausgestellt.

Über die Projektwoche fertigte der Berliner Filmemacher Johannes Kubin ein Videotagebuch an. Er begleitete die Gruppe an drei Tagen und fing mit seiner Kamera nicht nur den Entstehungsprozess der Kunstwerke ein. In sehr intimen Gesprächen mit vier Jugendlichen, die der Veröffentlichung zustimmten, gelang es ihm, dass sie mit ihm ihre Beweggründe zur Teilnahme und ihre Ansichten zum Wiederaufbauprojekt teilten. Den Film kann man hier im Internet ansehen.

Das Jugendprojekt wird durch die Bundesstiftung Aufarbeitung zur SED-Diktatur, der Fördergesellschaft für den Wiederaufbau der Garnisonkirche Potsdam e.V. sowie der F.C. Flick-Stiftung gefördert. Wir sind dankbar für die Unterstützung der Bildungsarbeit am Turm der Garnisonkirche durch die PSD Bank Berlin Brandenburg.

Zurück


zum Seitenanfang