02.11.2018 | Superintendentin Angelika Zädow predigt in der Nagelkreuzkapelle

Zum Sonntagsauftakt.Gottesdienst am 3. November um 18 Uhr in der Nagelkreuzkapelle, Breite Str. 7, 14467 Potsdam, predigt Angelika Zädow, Superintendentin des Kirchenkreises Potsdam. Den Wiederaufbau hält sie für "ein spannendes Projekt mit herausfordernden Themen".

Superintendentin Angelika Zädow in ihrem Büro, Foto: SGP

Seit dem 1. September 2018 ist sie im Amt, hatte zuvor im Kirchenkreis Halberstadt das gleiche Amt inne. Als Superintendentin ist die 1964 in Bonn geborene Angelika Zädow qua Amt Mitglied des Kuratoriums der Stiftung Garnisonkirche .

Den Wiederaufbau hält sie für "ein spannendes Projekt mit herausfordernden Themen": "Die Garnisonkirche kann ein Ort sein, an dem wir fragen, was Versöhnung konkret heißt, ein Ort der Geschichte, an dem man heute vom gestern für das morgen lernen kann."

Am Flügel musiziert KMD Matthias Jacob.

 

 

Zurück


Logo Wiederaufbau Garnisonkirche Potsdam

Herzlichen Dank für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung

Diese Seite wird zurzeit zu Ihrer und unserer Sicherheit datenschutzrechtlich optimiert. Sie wird bald wieder mit allen Funktionen verfügbar sein.

zum Seitenanfang