02.09.2020 | Neuer Virtueller Rundgang ermöglicht einen Spaziergang durch die Ausstellungsräume

Mit einem Klick können Internetnutzer*innen nun auch durch die Ausstellungsräume in der vierten Etage des Garnisonkirchturmes spazieren. Möglich macht dies ein aktueller virtueller Rundgang über die Baustelle, den die Potsdamer Firma Kaden Vermessung und Immobilienbewertung erstellt hat. Wer sich einen Eindruck verschaffen will, wie die Inhalte der späteren Ausstellung aussehen könnten, findet auf wissen.garnisonkirche.de eine Online-Lernplattform zur Geschichte der Garnisonkirche Potsdam zwischen 1918 und 1968.

Dieses Angebot startete 2014 und wurde im Jahr 2018 erweitert. Die Stiftung Garnisonkirche arbeitet mit der Unterstützung von Historikern daran, dort immer wieder neue Fundstücke der Geschichte zu präsentieren, um die Geschichte der Kirche auch online darzustellen und aufzuarbeiten. Dieses Angebot ist Vorstufe und Begleitung der Erarbeitung der zukünftigen Ausstellung im Turm.

Zum virtuellen Baustellenbesuch gelangt man hier: https://garnisonkirche-potsdam.de/webcam/virtueller-baustellenbesuch/

Die virtuelle Lernplattform ist hier zu finden: http://wissen.garnisonkirche.de/

Zurück


zum Seitenanfang