12.11.2010 | Gedenkandacht 9. November

Das Stadtkirchenpfarramt hat am Dienstag zu einer Gedenkandacht zum 9. November in den Ausstellungsraum der Garnisonkirche eingeladen. Unter der Leitung von Generalsuperintendantin Heilgard Asmus erinnerten Jugendliche der Friedenskirchengemeinde sowohl an die Ausrufung der Republik, an die Novemberpogrome als auch an den Mauerfall. Diese Andacht war, so Heilgard Asmus, die letzte ihrer Art in dem Raum

Das Stadtkirchenpfarramt hat am Dienstag zu einer Gedenkandacht zum 9. November in den Ausstellungsraum der Garnisonkirche eingeladen. Unter der Leitung von Generalsuperintendantin Heilgard Asmus erinnerten Jugendliche der Friedenskirchengemeinde sowohl an die Ausrufung der Republik, an die Novemberpogrome als auch an den Mauerfall.
Diese Andacht war, so Heilgard Asmus, die letzte ihrer Art in dem Raum an der Breiten Strasse, da die Bauarbeiten bald beginnen sollen. Bis Februar wird ein Pfarrer für die Gemeinde der Garnisonkirche ernannt. Er wird dann den temporären Andachtsraum in der Nähe vom Standort der Kirche betreuen.

Zurück


zum Seitenanfang