13.04.2012 | Garnisonkirche: Turm wird nicht verrückt

POTSDAM / INNENSTADT – Das Baugrundstück für den Garnisonkirchturm wird nicht neben die Breite Straße gerückt. Der Hauptausschuss lehnte am Mittwochabend einen Antag der Linken ab,

POTSDAM / INNENSTADT – Das Baugrundstück für den Garnisonkirchturm wird nicht neben die Breite Straße gerückt. Der Hauptausschuss lehnte am Mittwochabend einen Antag der Linken ab, die den Turm damit in die Straßenflucht einordnen wollte. Linken-Fraktionschef Hans-Jürgen Scharfenberg begründete den Antrag auch mit dem Untersuchungsergebnis, dass die alten Fundamente nicht mehr verwendbar seien. Baudezernent Matthias Klipp (Grüne) hielt dagegen, dass ein Wiederaufbau nur an der Stelle sinnvoll sei, wo die Kirche auch früher stand. Er verwies zudem auf den geltenden Bebauungsplan. (MAZ vom 13.04.2012, V.O.)

Zurück


zum Seitenanfang