20.12.2016 | Friedensgebet für die Opfer der Gewalttat in Berlin

Angesichts der aktuellen Nachrichten wird am 21. Dezember 2016 im Friedensgebet um 18 Uhr in der Nagelkreuzkapelle Potsdam (Breite Straße 7 in 14467 Potsdam) für die Opfer in Berlin gebetet. Das Friedensgebet wird Raum geben, um gemeinsam innezuhalten, Kerzen anzuzünden und der Opfer zu gedenken. Es wird von Kathrin Deisting gestaltet.

 

"Lass Dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das böse mit Gutem." Römerbrief 12, 21

 

Angesichts der aktuellen Nachrichten wird am 21. Dezember 2016 im Friedensgebet um 18 Uhr in der Nagelkreuzkapelle Potsdam (Breite Straße 7 in 14467 Potsdam) für die Opfer in Berlin gebetet. Das Friedensgebet wird Raum geben, um gemeinsam innezuhalten, Kerzen anzuzünden und der Opfer zu gedenken. Es wird von Kathrin Deisting gestaltet.

 

"Lass Dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das böse mit Gutem." Römerbrief 12, 21

Zurück


zum Seitenanfang