11.11.2019 | „Blick hinter den Bauzaun“ – neue virtuelle Baustellenbesichtigung

An zwei Samstagen im Monat ist es jedem möglich, die Baustelle des Garnisonkirchturmes bei einer Führung direkt vor Ort zu erleben. Wer diese Möglichkeit aber nicht nutzen kann, kann ab sofort nicht nur die Webcam verwenden, die vom Dach der IHK aus alle 15 Minuten ein Bild in die virtuelle Welt schickt, sondern auch an einer virtuellen Baustellenbesichtigung teilnehmen.

Das Vermessungsbüro Kaden hat diesen fotobasierten Rundgang durch die Baustelle erstellt. Der Nutzer kann dabei per Mausklick durch das Erdgeschoss und die erste Etage des Turmes „wandern“ und sich in alle Richtungen umschauen. Zu finden ist die virtuelle Baustellenbesichtigung unter https://garnisonkirche-potsdam.de/webcam/virtueller-baustellenbesuch/.

Wer vor Ort an einer Baustellenführung teilnehmen möchte, kommt im November am Samstag, dem 16.11.2019 um 11 Uhr in die Nagelkreuzkapelle Potsdam (Breite Straße 7 in 14467 Potsdam). An diesen kostenfreien Führungen kann man ohne Voranmeldung teilnehmen.

Zurück


Logo Wiederaufbau Garnisonkirche Potsdam

zum Seitenanfang