30.07.2013 | Baugenehmigung für Garnisonkirche in Potsdam

Die Weichen für den Wiederaufbau der traditionsreichen Potsdamer Garnisonkirche sind gestellt: Die erste Baugenehmigung der Stadt Potsdam liegt vor, und die Gestaltung der Turmkapelle

Die Weichen für den Wiederaufbau der traditionsreichen Potsdamer Garnisonkirche sind gestellt: Die erste Baugenehmigung der Stadt Potsdam liegt vor, und die Gestaltung der Turmkapelle ist beschlossen. Die Initiatoren wollten im Frühjahr 2014 mit den Arbeiten für den ersten Bauabschnitt beginnen, teilte die Stiftung Garnisonkirche am Dienstag nach der Kuratoriumssitzung mit. Voraussetzung sei, dass genug Geld zusammenkomme, so eine Sprecherin. Rund 40 Millionen Euro werden für den Bau des Turmes veranschlagt. Er soll zum 500. Reformationsjubiläum 2017 fertig sein. Bislang hat die Stiftung nach eigenen Angaben rund 6,5 Millionen Euro in das Projekt investiert. (BILD Berlin Brandenburg/dpa, vom 30.07.2013)

Zurück


zum Seitenanfang