27.04.2020 | Ab 9. Mai finden wieder Gottesdienste in der Nagelkreuzkapelle statt

Am 9. Mai wird der erste Gottesdienst nach der Corona-Pause stattfinden. Friedensgebete und alle anderen Veranstaltungen müssen leider weiterhin wegen der Corona-Pandemie entfallen. Wir bitten Sie sich für die Sonntagsauftakt.Gottesdienste anzumelden.

Zur Teilnahme an den Gottesdiensten wurde das folgende Schutzkonzept aufgestellt.Wir bitten Sie herzlich, diese Regeln bis auf Weiteres zu Ihrem Schutz zu beachten. Nach derzeitigem Stand gehören hierzu:

Alle Besuchenden melden sich bitte bis Samstag 15 Uhr bei Matthias Kasparick an: assistenz-pfarramt@garnisonkirche-potsdam.de Die Teilnahme ist nur nach einer Bestätigung der Anmeldung möglich.

Damit wir den Überblick behalten, sind Anmeldungen bei keiner anderen Person möglich.

Die maximale Besucherzahl ist auf 15 festgelegt (wenn sich in einem Haushalt lebende Personen anmelden, zwischen denen kein Abstand erforderlich ist, kann sich die TN-Zahl bis auf höchstens 20 erhöhen).

Kantor, Pfarrerin und Küster sind in diese Zahl eingeschlossen.

Falls eine Teilnahme wegen des Überschreitens der maximalen Teilnehmerzahl abgelehnt werden muss, wird diese Person beim nächsten Gottesdienst bevorzugt berücksichtigt. Eine erneute Anmeldung ist jedoch erforderlich.

Alle Türen werden beim Ein- und Ausgang jeweils offen stehen, so dass Sie die Türen nicht anfassen müssen.

Die Einhaltung des Mindestabstands beträgt bei uns 2m. Bitte halten Sie diesen bereits beim Warten auf den Einlass, der 17:45 erfolgt, ein.

Beim Betreten der Kapelle durch den Haupteingang müssen die Hände desinfiziert werden.                                                                         

Die Teilnehmenden müssen Mund- und Nasenschutz tragen.

Vor jedem Gottesdienst werden die Stühle desinfiziert.

Bitte gehen Sie auf direktem Weg zu Ihrem Platz.

Jeglicher Körperkontakt ist zu vermeiden.

Wir sind bis auf Weiteres gebeten, auf das Singen in den Gottesdiensten zu verzichten.

Nach dem Gottesdienst bitten wir Sie, zu warten, bis der Küster die Türe geöffnet hat, die Kapelle zu verlassen, dabei auf die Abstandsregel zu achten und nicht in Gruppen zusammenzustehen.

Der Ausgang erfolgt über die erste kleine Seitentür. Dort steht auch der Kollektenkorb.

Die Tür am Flügel darf nicht benutzt werden, weil der Flügel sonst permanentem Zug ausgesetzt wäre.

Die Garderobe bitten wir Sie nicht zu benutzen, sondern Ihre Jacken bei Ihrem Stuhl zu behalten.                     

 

 

Zurück


Logo Wiederaufbau Garnisonkirche Potsdam

zum Seitenanfang