Ausstellung "Fragmente und Perspektiven"

Die Ausstellung zur Garnisonkirche “Fragmente und Perspektiven” wurde im Januar 2012 in der Nagelkreuzkapelle eröffnet und zeigt die Geschichte der Garnisonkirche und die Pläne für ihren Wiederaufbau. Die Ausstellung ist täglich (außer montags) von 11.00 bis 17.00 Uhr geöffnet (Breite Straße 7 in 14467 Potsdam). Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fördergesellschaft informieren Sie gern vor Ort und stehen für Ihre Fragen bereit. Der Eintritt in die Ausstellung ist kostenlos. Über Ihre freiwillige Spende für den Wiederaufbau des Garnisonkirchturmes freuen wir uns sehr.

Wenn Sie eine Führung buchen möchten oder weitere Informationen suchen, melden Sie sich unter 0331 20 11 830.

 

Informationen zur Barrierefreiheit der Ausstellung und des Treffpunkts Nagelkreuz

 


Besuchen Sie uns auch mit Ihren Schulklassen und Jugendgruppen!

Mit dem Wiederaufbau des Garnisonkirchturms entsteht ein neuer Erinnerungs- und Lernort für Demokratie und Teilhabe mit regionaler, nationaler und europäischer Relevanz. Das möchten wir interessierten Schüler*innen und Jugendlichen näherbringen und bieten daher begleitete Gruppenbesuche an.

Die Gruppen sollen einen Eindruck vom Baufortschritt und einen Einblick in die Geschichte der Garnisonkirche erhalten. Dazu gehört die Beschäftigung mit der Meinungspluralität um den Wiederaufbau und um demokratische Debattenkultur ebenso wie die Neugier auf den künftigen Kultur-, Erinnerungs- und Lernort.

Hier finden Sie alle Informationen zu Ablauf, Anmeldung und Kosten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!



zum Seitenanfang