Liebe Gäste,

 

Seit dem 25. Mai 2021 sind wir wieder für Sie da!

 

Wir freuen uns sehr, Sie wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten in unserer Ausstellung "Garnisonkirche Potsdam" in der Nagelkreuzkapelle, am Ort der Baustelle für den Turm der Garnisonkirche Potsdam, begrüßen zu dürfen.

Es gelten auch die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln. Der Nachweis einer vollständigen Impfung oder eines Negativtests ist nicht notwendig.

Baustellenführungen finden in der aktuellen Situation nur nach vorheriger Anmeldung und mit eingeschränkter Personenanzahl statt. Bitte nutzen Sie für Ihre Anmeldung unseren Kontakt fwg@noSpamgarnisonkirche-potsdam.de oder team@noSpamgarnisonkirche-potsdam.de

 

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und freuen uns auf Ihren Besuch! 

 

Ihre Stiftung, Gemeinde und Fördergesellschaft


Aktuell

Meldung vom 10/13/2021
Lesung aus dem Briefwechsel zwischen Ernst Jünger von Joseph Wulf

Am Mittwoch, 13.10.2021 laden wir Sie zu einer spannenden Veranstaltung ein!
Schauspieler René Schwittay liest aus einem Briefwechsel zwischen Ernst Jünger und Joseph Wulf, dem ersten Holocaustforscher.

19 Uhr im Potsdam Museum
Mit Martin Vogel, Anja Keith, Prof. Dr. Detlev Schöttker

 

Klicken Sie auf die Symbole und unterstützen Sie den Wiederaufbau der Garnisonkirche!

 

1


Spenden Sie einen Ziegel oder übernehmen Sie eine Patenschaft für eine Stufe oder ein Gebäudeteil!

Spendenbutton aufsuchen

2


Spenden Sie Geld für den Wiederaufbau - per Überweisung oder paypal!


Termine

Nächster Termin

Friedensgebet

08. September 2021
18:00 Uhr

Nagelkreuzkapelle, Breite Str. 7, Potsdam

Mittwoch 08
< > Oktober 2021
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Mediathek und Shop

Potsdamer Spitze Ausgabe 2021

ansehen

Glockenspiel der Garnisonkirche Lobe den Herrn

MP3 Abspielen

Markus Dröge

Rede von Bischof Dr. Markus Dröge

Video ansehen

Potsdam wiederentdeckt

„Potsdam wiederentdeckt“ DVD

zum Shop

Die Wechselvolle Geschichte der Kirche

Hinter der Garnisonkirche Potsdam steckt eine interessante Geschichte. Für alle, die noch nie etwas davon gehört haben, hier drei Eckdaten der Kirche, die es wieder aufzubauen gilt.

1730


ERBAUUNG der Garnisonkirche auf Anordnung des Königs Friedrich Wilhelm I. von Preußen.

1968


SPRENGUNG DER KIRCHE auf Beschluss der Bezirksparteileitung Potsdam der SED. Auf dem frei gewordenen Grundstück wird das Rechenzentrum des Bezirks errichtet.

2005


START DES WIEDERAUFBAUS - Im Rahmen der Gedenkveranstaltung zum 60. Jahrestags des Bomben-
angriffs auf Potsdam wird der Grundstein gelegt.

Mehr zur Geschichte



zum Seitenanfang