21.11.2017 | "Welche Instrumente braucht die Demokratie heute?"


Beginn: 18:00 Uhr


In der Garnisonkirche fand am 03.08.1809 die konstituierende Sitzung des ersten frei gewählten Potsdamer Magistrats statt. Erstmals konnte durch demokratische Partizipation über Standesgrenzen hinweg Verantwortung wahrgenommen werden.

Heute wird in der Stadt Potsdam der Dialog zwischen gewählten Politikern und Bürgerinitiativen mit zunehmender Schärfe geführt. Die für den ehemaligen Osten neu erkämpfte Demokratie wird als "Herrschaftsinstrument" wahrgenommen.

Podiumsdiskussion: Thomas  Kralinksi, Chef der Staatskanzlei und Beauftragter für Medien, Timm Jäger, rbb-Redakteur, Regine Laroche, Mehr Demokratie e.V., Prof. Dr. Matthias Dombert, Rechtsanwalt

Moderation: Dr. Martina Weyrauch

In Kooperation mit der Brandenburgischen Landeszentrale für politische Bildung

 

Zurück


Logo Wiederaufbau Garnisonkirche Potsdam

Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

zum Seitenanfang