12.09.2018 | Nothing Toulouse: JAZZ im Gottesdienst in der Nagelkreuzkapelle Potsdam


Mit dem Jazz-Gottesdienst am 15. September um 18 Uhr lädt die Nagelkreuzgemeinde Potsdam zum Sonntagsauftakt in die Breite Straße 7, 14467 Potsdam ein. Thema ist das Universum im Alltäglichen (nach Nelly Sachs).

Jazz-Trio Nothing Toulouse, Foto: promo

Die Dichterin Nelly Sachs (1897-1970) schreibt im Exil: „In meiner Kammer, wo mein Bett steht, ein Tisch, ein Stuhl, der Küchenherd kniet das Universum, um erlöst zu werden von der Unsichtbarkeit“.

Davon ausgehend singt der Jazz-Gottesdienst ein Loblied des Alltäglichen. Pfarrerin Cornelia Radeke-Engst verknüpft biblische Inhalte wie die Heilung des Blinden mit lebensnahen Situationen.

Musik: Nothing Toulouse (André Wlodarski, Piano; Matthias Kasparick, Bass; Sara Piper, Gesang).
Texte: Pfrn. Cornelia Radeke-Engst

Der Gottesdienst wird von Potsdam TV aufgezeichnet.

Sie sind herzlich eingeladen!

Bitte vormerken: Der dritte Jazz-Gottesdienst feiert am 6. Oktober um 18 Uhr den Sonntagsauftakt mit dem DUO ZIA (Markus Rust an der Jazztrompete und Christian Gosch am Piano). Weitere Informationen folgen zeitnah.

Zurück


Logo Wiederaufbau Garnisonkirche Potsdam

Herzlichen Dank für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung

Diese Seite wird zurzeit zu Ihrer und unserer Sicherheit datenschutzrechtlich optimiert. Sie wird bald wieder mit allen Funktionen verfügbar sein.

zum Seitenanfang