17.01.2018 | Interreligiöses Psalmensingen

Am 20. Januar um 18 Uhr wird es wieder die Möglichkeit geben, beim Interreligiösen Psalmensingen dabei zu sein: in der Nagelkreuzkapelle, Breite Straße 7, 14467 Potsdam.

Interreligiöses Psalmensingen in der Nagelkreuz-Kapelle, Foto: SGP

Am 20. Januar um 18 Uhr wird es wieder die Möglichkeit geben, beim Interreligiösen Psalmensingen dabei zu sein: in der Nagelkreuzkapelle, Breite Straße 7, 14467 Potsdam.

Neben einem Kalendarium mit allen Gottesdienst- und Veranstaltungsterminen weist der aktuelle Flyer in der Nagelkreuzkapelle zwei Mal „Interreligiöses Psalmensingen“ aus. Zu Gast sind die jüdische Kantorin und Ausbilderin Chasan Jalda Rebling und die Koranrezitatorin Miriam Amer, beide aus Berlin. Gemeinsam mit der Pfarrerin der Nagelkreuzkapelle, Cornelia Radeke-Engst, werden sie aus den jeweils heiligen Schriften Bibelstellen zum Thema „Wie Frieden möglich wird“ auslegen.

Das nächste Interreligiöse Psalmensingen findet am 10. Februar zum Thema: „Die Kraft der Erinnerung“ statt.

Zurück


Logo Wiederaufbau Garnisonkirche Potsdam

Herzlichen Dank für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung

Diese Seite wird zurzeit zu Ihrer und unserer Sicherheit datenschutzrechtlich optimiert. Sie wird bald wieder mit allen Funktionen verfügbar sein.

zum Seitenanfang