09.10.2017 | Erzählpodium „Mein Potsdam“ in der Nagelkreuzkapelle Potsdam

Zeitzeugen berichten am 11. Oktober um 19 Uhr in der Nagelkreuzkapelle Potsdam  (Breite Straße  7 in 14467  Potsdam) aus der Anfangszeit der Heilig-Kreuz-Gemeinde 1945 bis heute.

Das Podium findet im Anschluss an das wöchentliche Friedensgebet (18 Uhr) statt.

Auf dem Podium werden aktive Mitglieder der Gemeinde sitzen: Friedrich-Wilhelm Stendel, Dr. Christian Seidel, Bernd Lechler und Wolf Schikora. Brigitte Breitkreutz wird Gitarre spielen.

Die Heilig-Kreuz-Gemeinde hat nach dem Krieg im Rumpf des 1945 ausgebrannten Turmes  bald wieder Gottesdienste gefeiert – bis zur Sprengung des Turms 1968.

Im Anschluss der Zeitzeugenberichte lädt Pfarrerin Cornelia Radeke-Engst herzlich ein zum Gespräch bei einem Glas Wein.

Der Eintritt ist frei.

Herzliche Einladung!

 

Zurück

zum Seitenanfang