Hier finden Sie die aktuellen Pressemitteilungen der Stiftung, der Fördergesellschaft und des Pfarramtes!


News

Meldung vom 06.03.2015
25 000. Besucher in der Garnisonkirchenausstellung

Seit dem 14. Januar 2012 ist die Ausstellung „Die Garnisonkirche. Fragmente und Perspektiven“ in der Nagelkreuzkapelle am Ort der Garnisonkirche geöffnet.

Meldung vom 05.03.2015
Stiftung Garnisonkirche begrüßt geplanten Bürgerdialog

Das Kuratorium der Stiftung Garnisonkirche wurde am vergangenen Donnerstag von Vertretern der Stadt über den Stand der Vorbereitungen des geplanten Bürgerdialogs informiert.

Meldung vom 02.03.2015
Spende und Nachlass für die Garnisonkirche

Die Fördergesellschaft für den Wiederaufbau der Garnisonkirche freut sich über zwei großzügige Spenden für die Wiedererrichtung der Garnisonkirche Potsdam.

Meldung vom 26.02.2015
Neue Mitglieder im Kuratorium der Stiftung Garnisonkirche Potsdam

Auf der heutigen konstituierenden Sitzung des Kuratoriums der Stiftung Garnisonkirche wurden zwei neue Mitglieder im Stiftungskuratorium begrüßt.

Meldung vom 24.02.2015
Neues Motiv auf Schautafel zur Garnisonkirche Potsdam

Nachdem eine der großen Schautafeln mit der Stadtansicht und der Garnisonkirche an der Breiten Straße an Heiligabend mit aufgesprühten Bombern beschmiert worden war, zeigt sie nun Friedenstauben über der Garnisonkirche.

Meldung vom 06.02.2015
Studentenwohnheim und Garnisonkirche

Der im Entwurf des Bebauungsplans der Stadt Potsdam vorgeschlagene langfristige Rückbau des Studentenwohnheims an der Breiten Straße muss nicht für den Wiederaufbau der Garnisonkirche erfolgen.

Meldung vom 01.02.2015
Trauer um Bundespräsident a.D. Dr. Richard von Weizsäcker

In tiefer Trauer denken Stiftung Garnisonkirche Potsdam und Fördergesellschaft für den Wiederaufbau der Garnisonkirche an den Ehrenkurator Dr. Richard von Weizsäcker.

Meldung vom 28.01.2015
Konfliktberatung in der Nagelkreuzkapelle

Ab Donnerstag gibt es in der Nagelkreuzkapelle eine wöchentliche Konfliktberatung durch die Potsdamer Stadtteillotsen, zu der jeder - auch ohne vorherige Anmeldung - von 15 bis 17 Uhr kommen kann.

Meldung vom 23.01.2015
Wiederaufbau der Garnisonkirche Potsdam ohne Spendengelder der Stiftung Preußisches Kulturerbe – Auch Paul Oestreicher steht weiterhin hinter dem Projekt

Die Ankündigung der Stiftung Preußisches Kulturerbe, die für den Wiederaufbau der Garnisonkirche eingesammelten Spenden im Februar für andere Objekte in Potsdam auszugeben, kommt nicht überraschend.

Meldung vom 15.01.2015
Künstler und Kreative als Nachbarn willkommen

Die Ankündigung des Oberbürgermeisters Jann Jakobs, das Rechenzentrums bis zu seinem Abriss als Kultur- und Gründerzentrum nutzen zu wollen, begrüßt die Stiftung Garnisonkirche.

Der Einzug eines Künstlerzentrums und die Unterbringung von Freiberuflern und Firmengründern im Rechenzentrum wären mit einer weiteren...


Logo Wiederaufbau Garnisonkirche Potsdam

Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

zum Seitenanfang